Skip to main content

DINOS-Nutzungsbedingungen

für Personaldienstleister

Präambel

Nachfolgend aufgeführte Nutzungsbedingungen und Hinweise zum Datenschutz regeln die Rechte und Pflichten bei der Nutzung von DINOS. Der Geltung anderslautender Bedingungen, welche keine Anwendung finden, wird ausdrücklich widersprochen. DINOS ist eine eingetragene Marke der persona service GmbH. Detaillierte Informationen entnehmen Sie in unserem Impressum.

  1. DINOS-Registrierung

1.1. Mit DINOS steht Ihnen eine Plattform für die Bereitstellung von Kandidaten zur Verfügung. Im Anschluss an die Bereitstellung können diese Kandidaten von Unternehmen angefragt werden und Sie können einer Überlassungsanfrage zustimmen oder sie ablehnen. Danach kann zwischen Ihnen und dem Unternehmen ein Überlassungsvertrag zustande kommen. Die funktionelle Nutzung erfordert Ihre vorherige Registrierung. Erst damit schaffen Sie Voraussetzung, dass Sie für Ihre Organisation einen Abonnement-Vertrag für die zeitliche Nutzung der DINOS Angebote zustande kommt. Der Zugang erfolgt über von Ihnen ausgewählte Zugangsdaten (Benutzernamen und Passwort).

1.2. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie mit uns auf Grundlage dieses zeitlichen Abonnements die Nutzung weiterer DINOS Angebote vereinbaren können. Eine konkrete Beschreibung der Leistungen und Vergütungsregelungen sind auf www.dinos-plattform.com hinterlegt und nach Vertragsabschluss im geschützten Kundenbereich „Mein Konto“ abrufbar.

1.3. Das Abonnement ist unbefristet und wird mittels der von Ihnen gewählten Zugangsdaten aktiviert. Das Abonnement ist nicht übertragbar.

1.4. Für den erfolgreichen Abschluss Ihrer Registrierung ist es zwingend erforderlich, dass Sie uns alle notwendigen Informationen über Ihre Organisation zur Verfügung stellen (= Unternehmensname und Rechtsform, Anschrift, Telefonnummer, EMail-Adresse, Qualifikationen wie z.B. Lizenz für Erbringung von Personaldienstleistungen in der Zeitarbeit, Bankverbindung). Etwaige Änderungen müssen uns mitgeteilt bzw. auf Ihrem Kundenkonto von Ihnen laufend aktualisiert werden. Dies gilt insbesondere für Ihre E-Mail-Adresse.

  1. DINOS-Zugangsdaten

2.1. Für die Erstellung eines Zugangs müssen Sie einen Benutzernamen und ein sicheres Passwort angeben, welches den DINOS-Bestimmungen entspricht und keinesfalls an Dritte weitergegeben werden darf.

2.2 Sie haben sicherzustellen und alle dafür notwendigen Vorkehrungen zu treffen, dass keine missbräuchliche Nutzung Ihrer Zugangsdaten erfolgt. Geschieht dies dennoch liegt die Haftung bei Ihnen. Sie sind in einem solchen Fall verpflichtet, uns unverzüglich zu informieren, damit der Zugang gesperrt wird. Bei vorwerfbarem Verhalten können Sie uns zum Schadenersatz verpflichtet sein.

  1. Zusatzinformationen/Support

Nutzen Sie unsere weitergehenden Informationen und Hinweise zu unserer Dienstleistung auf unseren FAQs auf dinos-plattform.com sowie für technische und inhaltliche Fragen über kontakt@dinos-plattform.at.

  1. Technische Nutzung

Das Betreiben und die Nutzung des DINOS-Portals unterliegen naturgemäß technischen Herausforderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es vereinzelt zu Problemen beim Verbindungsaufbau kommen kann, ohne dass wir darauf Einfluss haben. In derartigen Fällen höherer Gewalt können wir keine Haftung übernehmen. Wir versichern Ihnen, dass DINOS wird ständig weiterentwickelt wird und wir Sie über alle notwendigen Verbesserungen und Innovationen auf einem aktuellen Stand halten werden, um etwaige Beeinträchtigungen in der Nutzung zu minimieren.

  1. Vergütung

5.1. Wir legen Wert auf Kostentransparenz. Wir versichern Ihnen, dass nur kostenpflichtige Leistungen abgerechnet werden und ein gesonderter Hinweis darauf erfolgt.

5.2 Erst Ihre Buchung einer Leistung löst eine Rechnungstellung aus. Es gilt ein Zahlungsziel von 14 Tagen als vereinbart.

5.3 Einwendungen gegen die Rechnungstellung sind innerhalb von zwei Monaten nach Zugang der Rechnung in Textform zu erheben und entsprechend zu begründen, andernfalls gilt die Forderung als genehmigt.

  1. Präsentation und Ranking Kandidatenprofile

6.1. DINOS bietet Ihnen die Möglichkeit, dass Sie sich und Ihr Unternehmen im Rahmen des DINOS Profils oder im Rahmen Ihrer Angebote zu präsentieren. Sie können als Personaldienstleister Kandidatenprofile auf der DINOS Plattform hochladen. Die Kandidatenprofile sind ausschließlich in anonymisierter Form, also ohne personenbezogene Daten, die Rückschlüsse auf die jeweilige Person zulassen, zu erstellen.

6.2. Sie sind in jedem Fall verantwortlich dafür, dass ausschließlich Sie für alle Uploads-Inhalte über die notwendigen Rechte verfügen.

6.3 Sollte begründeter Anlass dazu bestehen, dass Uploads gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen oder gesetzliche Bestimmungen verstoßen oder Rechte Dritte beeinträchtigen, sind wir berechtigt, diese Inhalte zu entfernen.

6.4. Die Anzeige Ihrer Kandidatenprofile im Rahmen der Kandidatenübersicht basiert auf dem Zeitpunkt des Uploads.

6.5. Bitte beachten Sie, dass Ihre Reaktionszeiten auf angefragten Kandidaten gespeichert werden.

  1. Rechtmäßige Nutzung, Sperrung

Sollten Sie DINOS zu vertragswidrigen Zwecken nutzen und dadurch gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen und gesetzliche Bestimmungen verstoßen oder Rechte Dritter verletzen, können wir Ihren Zugang sperren und das Abonnement fristlos kündigen.

  1. Kandidatenprofile

8.1. Die vom Personaldienstleister bei DINOS veröffentlichten Kandidatenprofile sind für die Auftragnehmer/Unternehmen einsehbar. Zu jedem veröffentlichten Kandidaten sind Sie verpflichtet, weitergehende Informationen wie z.B. die Qualifikation oder den Faktor (Verrechnungsfaktor des Personaldienstleister auf den Lohn des Kandidaten) anzugeben. Die Unternehmen/Bedarfsträger wählen einen passenden Kandidaten für Ihre offenen Vakanzen und auf dieser Grundlage schließen Sie mit dem Unternehmen/Bedarfsträger einen Vertrag. Dabei werden der in DINOS angegebene Faktor und die gesetzlichen Vorgaben beachtet.

Ihr Kandidatenprofil wird so lange als verfügbar betrachtet, bis es von der Plattform entfernt wird oder vermittelt wurde. Das Unternehmen/der Bedarfsträger kann Ihr Kandidatenprofil während dieser Zeit jederzeit anfragen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre angebotenen Kandidaten aktuell sind und verfügbar.

8.3. Die auf DINOS hochgeladenen Kandidatenprofile können von Ihnen mittels der hierfür vorgesehenen Funktionen deaktiviert bzw. gelöscht werden.

8.4. Weitere Informationen zum Thema Kandidatenprofile erhalten Sie im Rahmen des Auftragsprozesses und auf unseren Hilfeseiten

8.5. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass eine etwaige spätere Vertragsbeziehung über die Vermittlung eines geeigneten Kandidaten ausschließlich zwischen Ihnen und dem Unternehmen/Bedarfsträger zustande kommt. Der Inhalt des abzuschließenden Vertrages richtet sich nach Ihren Vereinbarungen und dem geltenden Vertragsrecht.

8.6. Im Rahmen des Kandidatenuploads haben Nutzer des Personaldienstleisters die Möglichkeit, eine eindeutige Zuordnung eines Kandidaten vorzunehmen. Dieses Feld heißt „Identifier“. Dieses Feld wird zum Kandidatenprofil gespeichert und Ihnen im Dashboard (Übersicht über Ihre Kandidaten) zur Verfügung gestellt. Der Identifier wird NIEMALS öffentlich zugänglich gemacht und dient Ihrer Zuordnung zu einem Kandidaten.

  1. Verwendung personenbezogener Daten

9.1. Personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich für die Bereitstellung, Nutzung und Abrechnung unserer Dienstleistung, es sei denn, dass eine weitergehende Datenverwendung gesetzlich statthaft ist oder Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu vorliegt.

9.2. Hinsichtlich der Details zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verweisen wir auf die gesonderte Datenschutzerklärung, die Sie hier abrufen können.

9.3. Bei personenbezogenen Daten, welche in DINOS verwendet werden, handelt es sich nur um Ihre geschäftlichen Kontaktdaten (Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse).

9.4. Sobald Sie Ihre Nutzerdaten deaktivieren oder löschen möchten, wenden Sie sich bitte an kontakt@dinos-plattform.at.

9.5. Auf unserer Plattform wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, sich als Nutzer zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Registrierung an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

9.6. Die Registrierung für DINOS kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann vorgenommen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für DINOS registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für die Registrierung eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob die E-Mail-Adresse der betroffenen Person die Registrierung für die Plattform DINOS autorisiert hat.

  1. Haftung

10.1. Wir haften nur für schuldhafte Verletzungen von wesentlichen Vertragspflichten sowie bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie nach den gesetzlichen Vorschriften. Für Schäden, die auf dem Fehlen einer vereinbarten Beschaffenheit beruhen, haften wir nur soweit diese von einer solchen Vereinbarung umfasst sein sollen. In allen anderen Fällen haften wir nur, soweit der entstandene Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.

10.2. Für Dienste, die wir lediglich unentgeltlich bereitstellen, gilt ein Haftungsausschluss für Schäden, wenn wir diese leicht fahrlässig verursachen.

  1. Laufzeit und Vertragsbeendigung

11.1. Dieser Vertrag gilt für den gebuchten Leistungszeitraum. Der Vertrag verlängert sich jeweils um den gebuchten Leistungszeitraum, wenn er nicht mit der entsprechenden Frist zum jeweiligen Laufzeitende gekündigt wird. Details entnehmen Sie den Leistungsbeschreibungen des Abo-Modells und Ihrem Konto.

11.2. Für eine Kündigung ist Textform ausreichend. Senden Sie bitte eine E-Mail an kontakt@dinos-plattform.at

  1. Änderung der Nutzungsbedingungen, Leistungsänderungen

Wir weisen darauf hin, dass wir berechtigt sind, die Nutzungsbedingungen im Laufe der Vertragslaufzeit anzupassen. Ein ausdrücklicher Hinweis hierauf erfolgt per E-Mail.

  1. Gerichtsstand

Sofern Sie ein in Österreich ansässiger Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, wird Wien als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung von DINOS vereinbart.

DINOS-Nutzungsbedingungen

für Unternehmen/Bedarfsträger

Präambel

Nachfolgend aufgeführte Nutzungsbedingungen und Hinweise zum Datenschutz regeln die Rechte und Pflichten bei der Nutzung von DINOS. Der Geltung anderslautender Bedingungen, welche keine Anwendung finden, wird ausdrücklich widersprochen. DINOS ist eine eingetragene Marke der persona service GmbH. Detaillierte Informationen entnehmen Sie in unserem Impressum.

  1. DINOS-Registrierung

1.1. Mit DINOS steht Ihnen eine digitale Plattform für die gezielte Suche und Anfrage von Kandidaten zur Verfügung. Die Nutzung bestimmter Funktionen – wie etwa die vollständige Ansicht von Kandidaten – erfordert Ihre vorherige Registrierung.

1.2. Die bei Registrierung abgeschlossene Nutzungsvereinbarung beginnt mit der Aktivierung der von Ihnen gewählten Zugangsdaten und ist auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Die Nutzungsvereinbarung ist nicht übertragbar.

1.3. Voraussetzung für die Registrierung und das Einstellen von Aufträgen ist Ihre Verpflichtung, ausschließlich korrekte und vollständige Informationen insbesondere über Ihre Organisation (= Unternehmensname und Rechtsform), Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen.

1.4. Während der gesamten Laufzeit der Nutzungsvereinbarung sind Sie verpflichtet, die von Ihnen angegebenen Informationen stets auf dem aktuellen Stand halten und erforderliche Anpassungen unter „Mein Konto“ vorzunehmen.

  1. DINOS-Zugangsdaten

2.1. Für die Erstellung eines Zugangs müssen Sie einen Benutzernamen und ein sicheres Passwort angeben, welches den DINOS-Bestimmungen entspricht und keinesfalls an Dritte weitergegeben werden darf.

2.2 Sie haben sicherzustellen und alle dafür notwendigen Vorkehrungen zu treffen, dass keine missbräuchliche Nutzung Ihrer Zugangsdaten erfolgt. Geschieht dies dennoch liegt die Haftung bei Ihnen. Sie sind in einem solchen Fall verpflichtet, uns unverzüglich zu informieren, damit der Zugang gesperrt wird. Bei vorwerfbarem Verhalten können Sie uns zum Schadenersatz verpflichtet sein.

  1. Zusatzinformationen/Support

Nutzen Sie unsere weitergehenden Informationen und Hinweise zu unserer Dienstleistung auf unseren FAQs auf dinos-plattform.com sowie für technische und inhaltliche Fragen über kontakt@dinos-plattform.at.

  1. Technische Nutzung

Das Betreiben und die Nutzung des DINOS-Portals unterliegen naturgemäß technischen Herausforderungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es vereinzelt zu Problemen beim Verbindungsaufbau kommen kann, ohne dass wir darauf Einfluss haben. In derartigen Fällen höherer Gewalt können wir keine Haftung übernehmen. Wir versichern Ihnen, dass DINOS wird ständig weiterentwickelt wird und wir Sie über alle notwendigen Verbesserungen und Innovationen auf einem aktuellen Stand halten werden, um etwaige Beeinträchtigungen in der Nutzung zu minimieren.

  1. Ihre Kandidatenanfragen

5.1. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Kandidaten anzufragen.

5.2. Für alle personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen unserer Dienste einstellen oder zugänglich machen, müssen Sie über die erforderlichen Rechte verfügen. Sie sind daher vor einer Veröffentlichung von personenbezogenen Daten verpflichtet, eigenverantwortlich zu prüfen, ob Sie hierfür über die notwendigen Rechte verfügen.

5.3. Wenn ein begründeter Verdacht besteht, dass diese Inhalte gegen gesetzliche Bestimmungen bzw. gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen verstoßen oder Rechte Dritter verletzen, sind wir berechtigt, die von Ihnen eingestellten personenbezogenen Daten zu sperren.

  1. Rechtmäßige Nutzung, Sperrung

Sollten Sie DINOS zu vertragswidrigen Zwecken nutzen und dadurch gegen die vorliegenden Nutzungsbedingungen und gesetzliche Bestimmungen verstoßen oder Rechte Dritter verletzen, können wir Ihren Zugang sperren und das Abonnement fristlos kündigen.

  1. Auftragserteilung

7.1. Wenn Sie bei DINOS einen Auftrag veröffentlichen, handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Angeboten durch einen Dienstleister (Auftragnehmer), welche konkrete Angebote auf Ihren Auftrag mittels der hierfür vorgesehenen Funktionen abgeben können. Der Auftragnehmer ist nur für die Laufzeit der Ausschreibung sowie einen festgelegten Zeitraum danach an sein Angebot gebunden. In diesem Zeitraum können Sie das Angebot prüfen und annehmen.

7.2. Bei DINOS veröffentlichte Aufträge und abgegebene Angebote können nur mittels der hierfür vorgesehenen Funktionen deaktiviert bzw. gelöscht werden.

7.3. Sie sind vor der Vergabe Ihres Auftrags an den von Ihnen ausgewählten Auftragnehmer verpflichtet eingehend zu prüfen, ob der Kandidat:in über alle notwendigen Qualifikationen zur Auftragsdurchführung verfügt und ob das Angebot alle von Ihnen gewünschten Leistungen und Qualitätsmerkmale umfasst.

7.4. Weitergehende Informationen rund um das Thema Auftragserteilung erhalten Sie im Rahmen des Auftragsprozesses und auf unseren Hilfeseiten.

7.5. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass eine etwaige spätere Vertragsbeziehung über die Vermittlung eines geeigneten Kandidaten ausschließlich zwischen Ihnen und dem Unternehmen/Bedarfsträger zustande kommt. Der Inhalt des abzuschließenden Vertrages richtet sich nach Ihren Vereinbarungen und dem geltenden Vertragsrecht.

  1. Personenbezogene Daten

8.1 Personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich für die Bereitstellung, Nutzung und Abrechnung unserer Dienstleistung, es sei denn, dass eine weitergehende Datenverwendung gesetzlich statthaft ist oder Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu vorliegt.

8.2. Hinsichtlich der Details zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verweisen wir auf die gesonderte Datenschutzerklärung, die Sie hier abrufen können.

  1. Haftung

9.1. Wir haften nur für schuldhafte Verletzungen von wesentlichen Vertragspflichten sowie bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie nach den gesetzlichen Vorschriften. Für Schäden, die auf dem Fehlen einer vereinbarten Beschaffenheit beruhen, haften wir nur soweit diese von einer solchen Vereinbarung umfasst sein sollen. In allen anderen Fällen haften wir nur, soweit der entstandene Schaden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wurde.

9.2. Für Dienste, die wir lediglich unentgeltlich bereitstellen, gilt ein Haftungsausschluss für Schäden, wenn wir diese leicht fahrlässig verursachen.

  1. Laufzeit, Beendigung des Vertrages

10.1. Dieser Vertrag gilt für den gebuchten Leistungszeitraum. Der Vertrag verlängert sich jeweils um den gebuchten Leistungszeitraum, wenn er nicht mit der entsprechenden Frist zum jeweiligen Laufzeitende gekündigt wird. Details entnehmen Sie den Leistungsbeschreibungen des Abo-Modells und Ihrem Konto.

10.2. Für eine Kündigung ist Textform erforderlich. Senden Sie bitte eine E-Mail an kontakt@dinos-plattform.at.

  1. Änderung der Nutzungsbedingungen, Leistungsänderungen

Wir weisen darauf hin, dass wir berechtigt sind, die Nutzungsbedingungen im Laufe der Vertragslaufzeit anzupassen. Ein ausdrücklicher Hinweis hierauf erfolgt per E-Mail.

  1. Gerichtsstand

Sofern Sie ein in Österreich ansässiger Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, wird Wien als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung von DINOS vereinbart.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit DINOS!